Diese Öko-Siedlung bringt Schwung ins Dorf

Eingang

Reihenhaussiedlung in Holz-/Lehmbauweise in Schöneiche

Ein bisschen waren sie ihrer Zeit voraus, als 13 Familien mit zusammen 39 Kindern beschlossen, ihre Wohnträume in einem selbstorganisierten Bauprojekt in Lehmbauweise zu verwirklichen. Das ist nun über 10 Jahre her und der Landhof Schöneiche hat sämtliche kritische Stimmen von damals zum Verstummen gebracht: Die „Lehmhütten“ stehen noch und die Familien würden sie um nichts in der Welt gegen etwas anderes eintauschen wollen.


Kategorie
Wohnen, Nachhaltig
Ort
Landhof, Schöneiche bei Berlin
Fertigstellung
1996
Bauherr
Bauherrengemeinschaft IG Landhof GbR
BGF
2160 m²

Herausforderung

Wohn- und Lebensräume schaffen, die ganz auf die Bedürfnisse von Familien mit mehreren Kindern ausgerichtet sind. Und zwar selbstorganisiert, ökologisch und mit ganz viel Eigenbeteiligung beim Innenausbau. Einerseits um die Baukosten flexibel zu gestalten, andererseits aber auch um Raum für Individualität zu lassen. Auf keinen Fall sollten langweilige Reihenhäuser entstehen.

»Hier haben alle mit angepackt und ein echtes Paradies geschaffen«

Ralf Gölling, Projektleiter und Bewohner

Konzept

Mit einem Ensemble in Holz-/Lehmbauweise haben wir architektonisches Neuland betreten. Die unterschiedlichen Wohnflächen bieten allen Familiengrößen ausreichend Platz. Dank der Nutzung von Förderprogrammen sowie den vielen helfenden Händen der Eigentümer:innen, ließen sich die Baukosten spürbar reduzieren. Es entstanden zudem begrünte Dächer, Freiflächen mit Spielplatz sowie ein Parkplatz am Rande der Siedlung, der die Autos draußen hält.

Umsetzung

Durch die unterschiedliche Reihung eines gleichen Grundrisses konnten wir ein industriell gefertigtes Holzbauraster nutzen. Die Öko-Siedlung kommt weitgehend ohne Unterkellerung aus und erhält extensiv begrünte Pultdächer, die den Landschaftseingriff ausgleichen. Die Lehmbauweise der Außenwand ist durch die Holzverkleidung vor Umwelteinflüssen bestens geschützt und bietet eine solide Basis für den individuellen Innenausbau.

Nachhaltigkeit

Die Siedlung verfügt über eine gemeinschaftlich genutzte Komposttoiletten-Anlage und das Grauwasser wird in einem natürlichen Schilfbeet in der Nähe geklärt. Die bogenförmige Ausrichtung der Gebäude zur Sonne hin sowie die wärmeregulierenden Eigenschaften des Lehms schaffen ein gesundes Raumklima und reduzieren den Energiebedarf. 

Eingang
Baustelle
Baustelle
Baustelle
Hallo!

Sie haben ein Projektvorhaben oder eine allgemeine Frage? Dann sprechen Sie mit uns.

Ludwig Gölling
Dipl.-Ing. Architekt
Geschäftsführung