Das Lager der Schätze der Humboldt-Universität

Archiv der Humboldt-Universität zu Berlin in Adlershof

Was als ein graues Bürogebäude mit normalen Papierbeständen erscheint ist für die Archivare der Humboldt-Uni eine Schatzkammer mit unschätzbaren Werten. Für die großen Lasten der Raritäten planten wir eine hochkomplexe, ingenieurstechnische Seltenheit.


Kategorie
Bildung
Ort
Wagner-Régeny-Strasse, Berlin
Fertigstellung
2020
Bauherr
Humboldt-Universität zu Berlin
BGF
3.810 m²
Leistungen
Ausführung

Umsetzung

Wir erweiterten das vorhandene Gebäude der Speicherbibliothek aus Kapazitätsgründen um weitere Lagerflächen. Die Erweiterung steht rückwärtig als Anbau an der vorhandenen Bibliothek. Sie erhält außer Technik- und Erschließungsflächen neben 4 Lastenaufzügen keine weitere eigene Infrastruktur. Wir haben den Anbau dreigeschossig ausgeführt. Da sich die Rollregale nur marginal durchbiegen dürfen, damit sie perfekt funktionieren, haben wir in ingenieurstechnischer Feinarbeit komplexe Tragwerke geplant. Um für eine optimale Lagerung zu sorgen, verbauten wir besonders dicke Wände.

Hallo!

Sie haben ein Projektvorhaben oder eine allgemeine Frage? Dann sprechen Sie mit uns.

Ludwig Gölling
Dipl.-Ing. Architekt
Geschäftsführung