Die Lehre der Pflanzen weitergeben

Seminargebäude in Großbeeren

Um einen Ort der Lehre zu schaffen, bauen wir für die Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau und Arboristik ein neues Schulungsgebäude in Holzrahmenbauweise.


Kategorie
Bildung
Ort
Peter-Lenné-Weg, Großbeeren
Fertigstellung
2022
Bauherr
Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau und Arboristik e.V.
BGF
680 m²
Leistungen
Generalplanung

Herausforderung

In seiner dörflichen Struktur mit Bündelung von kommunalen Einrichtungen möchte Großbeeren nahe Berlin zu einem Anziehungspunkt für Gartenbau und Arboristik werden. Hierfür wollen wir genügend Raum für die Ausbildung schaffen und das in Einklang mit den Pflanzen und der Natur.

Konzept

Städtebaulich brachten wir dem Bauherren nahe, den Neubau anstelle des alten Gewächshauses auf der vorhandenen versiegelten Fläche zu errichten. Wir planten einen Riegel mit Nutzflächen, sodass die Seminarräume möglichst groß und möglichst einfach schaltbar sind und eine hohe Flexibilität für Vereinsarbeit, Empfänge und Lehrveranstaltungen bieten.

Umsetzung

Im Erdgeschoss entsteht ein großer Schulungsraum, im Obergeschoss befinden sich mehrere kleine Seminarräume, die durch mobile Trennwände zusammenschaltbar sind. Durch große Öffnungen gelangt viel Licht in das Gebäude, sodass der Bezug von Lehre und Praxis geschaffen wird. Ausserdem sorgt ein Sheddach für eine gute Belüftung und Belichtung. Als Gebäudehülle verbauen wir eine hinterlüftete Holzverschallung.

Nachhaltigkeit

Der Neubau steht auf der versiegelten Fläche des alten Gewächshauses und wird in Holzrahmenbauweise mit Massivholzträgern umgesetzt. Auf dem Dach steht eine PV-Anlage, deren Strom in einer Salzspeicherbaterie gespeichert werden kann. Das Gebäude besitzt eine Luftwärmepumpe und kommt ohne fossile Energieträger aus. Auf dem Dach entsteht ein extensive Begrünung.

Hallo!

Sie haben ein Projektvorhaben oder eine allgemeine Frage? Dann sprechen Sie mit uns.

Ludwig Gölling
Dipl.-Ing. Architekt
Geschäftsführung